klassische Homöopathie Leubin
  Dynamis-Schule für Homöopathie Schweiz
 

Leitbild:

Als Institute für eine qualifizierte Aus- und Fortbildung in klassischer Homöopathie wurden die DYNAMIS-Schulen für Homöopathie 1994 von Michael Terlinden und Stefan Reis gegründet. Mit ihren anspruchsvollen, quellenorientierten und praxisnahen Lehrgängen haben sie sich in Deutschland und der Schweiz einen erstklassigen Ruf erworben. Und unser Ausbildungskonzept hält, was es verspricht: Von den über 250 Studenten, die mittlerweile ihre Ausbildung an den DYNAMIS-SCHULEN absolviert haben, sind heute viele in der eigenen Praxis erfolgreich tätig.

Vor über 200 Jahren entwickelte der deutsche Arzt und Chemiker Christian Friedrich Samuel Hahnemann (1755-1843) eine neuartige Therapie, die er Homöopathie beziehungsweise Homöopathik nannte. Sie wurde von ihm und seinen Nachfolgern zu einem praktikablen sowie lehr- und lernbaren System ausgebaut und als überaus leistungsfähige, eigenständige Therapie etabliert. Mit Hilfe der klassischen Homöopathie können zahlreiche Krankheiten geheilt werden, selbst solche, die von der Schulmedizin als unheilbar eingestuft werden. Bis heute bilden die seinerzeit von Hahnemann erarbeiteten Grundlagen die Basis der Homöopathie. Dieser »ursprünglichen« Homöopathie fühlen wir uns verpflichtet, da nur sie zu einer selbständigen und erfolgreichen homöopathischen Praxis befähigt. Die meisten der zahlreichen abweichenden Richtungen, die inzwischen entstanden sind, führen dagegen - vor allem bei unkritischer Übernahme - ins therapeutische Abseits.

Die Homöopathie ist eine sehr komplexe Therapie, die zusätzlich viele Aspekte von Gesundheit, Krankheit und Lebensführung berührt und weitgefächerte, auch interdisziplinäre Anforderungen an den Praktiker stellt. Sie kann daher nicht im Schnellverfahren erlernt werden. Erstes Ziel einer homöopathischen Ausbildung muss also sein, ein solides Fundament zur Ausübung dieses Berufs zu vermitteln, das dazu befähigt, eigenständig und verantwortlich homöopathisch zu arbeiten und sich kritisch - auch selbstkritisch - mit theoretischen wie praktischen Fragen auseinanderzusetzen.

Unser Ausbildungskonzept ist darauf ausgerichtet, Sie optimal auf Ihre zukünftige Praxistätigkeit vorzubereiten.

Das Ausbildungskonzept der DYNAMIS-Schule für Homöopathie in der Schweiz umfasst ein dreijähriges Studium, welches neben der Vermittlung eines praxisorientierten methodischen Basiswissens und intensiver Materia-Medica-Arbeit auch eine Supervision beinhaltet, in der ab dem zweiten Studienjahr kontinuierlich die praktische Anwendung der Homöopathie erlernt wird. Daneben werden spezielle Seminare zu besonderen Themenschwerpunkten angeboten. Die Gestaltung unserer Studiengänge basiert auf bewährten Lehrmethoden; dabei hat sich die Vermittlung des Lernstoffs durch Frontalunterricht und praktische Übungen in Gruppen als effizient, lebendig und praxisnah erwiesen. Alle Aus- und Fortbildungen werden von praktizierenden Homöopathen mit langjähriger Erfahrung geleitet.
 
  Heute waren schon 24 Besucher (78 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=